Unterkunft buchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Static Map

Ruine Wartenfels - Thalgau

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften
Haustiere sind herzlich willkommen
für Gruppen geeignet
In landschaftlich reizvoller Lage am Westabhang des Schobers liegt auf
einem Felsen die Burgruine Wartenfels.

Die Burg wurde von Konrad von Kahlham im Jahre 1259 errichtet. Ab 1267 eignete sich Konrad den Namen „von Wartenfels“ an, der seither auf Urkunden erscheint. Er verkaufte die Herrschaft samt den dazugehörigen Gütern und Zehenten 1301 an den Salzburger Erzbischof um 180 Pfund.
Der Erzbischof richtete auf Wartenfels ein Pfleggericht ein, das über das ganze Gebiet von Thalgau, Faistenau, Fuschl und Abersee verfügte. Gegen Ende des 16.Jhds. übersiedelten die Pfleger nach Thalgau. Ab 1564, mit dem Bau eines Gerichtsgebäudes in Thalgau, war die Burg dem Verfall preisgegeben. Dennoch waren in der ersten Hälfte des 19.Jahrhunderts beträchtliche Teile sämtlicher Außenmauern vorhanden. Der Verfall ging weiter bis die Gemeinde Thalgau die Kulturabteilung der Landesregierung auf den immer bedrohlicher werdenden Zustand der Ruine hinwies. Durch einstürzende Mauerteile ergab sich höchste Gefahr für die zahlreichen Besucher.

Deshalb wurde mit der Planung für die Sicherung der Ruine ein Thalgauer Architekt beauftragt. Durch die Bauarbeiten, die 1981 begannen, erhielt der Baukörper so viel Substanz, dass er nun auch vom Tal weithin sichtbar ist. Die übrigen Mauerzüge wurden ausgebessert und die Mauerkronen dauerhaft befestigt, sodass die Ruine heute weitgehend gut erhalten ist.

Um die wunderschöne Ruine in der Fuschlseeregion zu besichtigen, fahren Sie von Fuschl nach Thalgau (oder umgekehrt). Am höchsten Punkt des Hochplateaus zweigen Sie beim Wegweiser "Wartenfels" ab und folgen dem Straßenverlauf bis zum Ende. Sie können in der näheren Umgebung auch Wanderungen unternehmen und die Natur im Salzburger Land genießen.



Kontakt & Service

Ruine Wartenfels - Thalgau
Vordereggstraße 32
5303 Thalgau

Telefon: +43 6253 7350
E-Mail: thalgau@fuschlseeregion.com
Web: www.thalgau-tourismus.at

Ruine Wartenfels - Thalgau
Vordereggstraße 32
5303 Thalgau

E-Mail: thalgau@fuschlseeregion.com
Web: www.thalgau-tourismus.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

Bei ungewissen Witterungsverhältnissen sowie schlechter Wetterlage ist eine Besichtigung nicht zu empfehlen.

Anreise

Erreichbarkeit/Anreise

Fahren Sie von Fuschl nach Thalgau (oder umgekehrt). Am höchsten Punkt des Hochplateaus zweigen Sie beim Wegweiser "Wartenfels" ab und folgen dem Straßenverlauf bis Sie anstehen.

Anreise

Eignung

  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Haustiere erlaubt
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet

Saison

Frühling, Sommer

Sehenswürdigkeiten
Thalgau

In landschaftlich reizvoller Lage am Westabhang des Schobers liegt auf einem Felsen die Burgruine Wartenfels. Die Burg wurde von Konrad von Kahlham im Jahre 1259 errichtet. Ab 1267 eignete sich Konrad den Namen „von Wartenfels“ an, der seither auf Urkunden...