/ Sommer / Es herbstl't in der Fuschlseeregion!

Es herbstl't in der Fuschlseeregion!


Zum 21. Mal zieht von 27. August bis 6. November 2016 der Bauernherbst ins SalzburgerLand. Dieses Jahr heißt das Schwerpunktthema "Kräuter, Wild- und Heilpflanzen im Salzburger Bauernherbst".

Augentrost, Spitzwegerich oder Fichtenharz: Seit Generationen vertrauen die Salzburger Bäuerinnen auf die Wirkung von Kräutern, Wurzeln und Harzen. Die hoch geschätzten Pflänzchen haben ihren fixen Platz in der Hausapotheke. Doch auch in der Bauernherbst-Küche sorgen sie für eine ganz besondere Geschmacksnote. Überzeugen Sie sich selbst!

Wir haben das passende Angebot für Sie in der gesamten Bauernherbstzeit geschnürt.

Überall im SalzburgerLand staunen Gäste über die Vielfalt regionaltypischer Gerichte, über traditionelle Handwerkskunst und unterschiedliche Tänze und Lieder. In jedem Gau und jedem Tal gibt es Neues zu entdecken. Wer möchte, kann sich selbst in neuen Tänzen erproben oder die eigene Stimme zum Gesang erheben. Im Salzburger Bauernherbst ist „Anpacken & Ausprobieren“ allerorts erwünscht. Wissenswertes über die Ursprünge des bäuerlichen Lebens erfährt man bei freiem Eintritt in den Heimatmuseen, wo alte Lebensweisen, Handwerksgeräte, Traditionen und Bräuche vorgeführt werden.

 

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Karte aktivieren

Bauernherbst-Wirte 2016

Die meisten Gastronomiebetriebe der Bauernherbst-Orte verpflichten sich in der Bauernherbstzeit " besondere" Gerichte und Getränke auf einer eigenen Speisekarte anzubieten. Oft kocht der Wirt oder die Wirtin persönlich. Es versteht sich fast von selbst, dass die Produkte aus der Region stammen und dadurch besonders frisch und von hoher Qualität sind.

Bauernherbstwirte

"In die Berg’ bin i gern, denn da g’freut sie mei G’miat“

Wer den Bauernherbst im SalzburgerLand verbringt, hat die optimale Zeit zum Wandern gewählt. Bestens markierte Wege zu 550 Almen, auf Berge und Gipfel, an Seen und quer durch das SalzburgerLand führen Wanderer in die Stille der Natur. Wer sich allerdings in lustiger Gesellschaft wohler fühlt, der ist mit den Bauernherbst-Wandertipps auf dem richtigen Pfad: die Musikalisch-kulinarische Almroas über den Faistenauer Schafberg findet am So, 14.08.2016 ab 11.00 Uhr statt sowie das Almkranzlbinden  auf der Grögernalm am Sa, 10.09.2016 ab 13:00 Uhr

Verkosten, ausprobieren, staunen – der Bauernherbst bietet Abwechslung pur

In der bäuerlichen Kultur sind Arbeiten und Feiern seit jeher eng miteinander verwoben. Und wo es – wie zur Erntezeit im Herbst – viel zu arbeiten gibt, finden sich auch zahlreiche Anlässe für Feierlichkeiten. Wie köstlich der Salzburger Bauernherbst schmeckt, das erfahren Besucher und Einheimische in den  Bauernherbst-Orten bei zahlreichen Veranstaltungen wie Almabtriebs-Festen, Erntedankfesten, Handwerksvorführung.

Veranstaltungen & Angebote

Faistenau

Leonhardiritt des Pferdezuchtverein Faistenau

Sonntag, 30. Oktober 2016 in Faistenau mit dem Pferdezuchtverein Zum bereits elften Mal organisiert der ...
Jausenstation Ebnerwirt
zur Veranstaltung
Faistenau

Bauernherbst-Dorffest-Eröffnung

Eröffnung des Faistenauer Bauernherbstdorffestes mit Verleihung der Goldenen Linde, Bieranstich durch den Bürgermeister, ...
Dorfplatz mit der 1000-jährigen Linde
zur Veranstaltung
Faistenau

Bauernherbst-Dorffest

Ganztägiges Dorffest mit Handwerksvorführungen Los geht es um 09.45 Uhr mit der Festmesse auf der Festbühne unter der ...
Dorfplatz mit der 1000-jährigen Linde
zur Veranstaltung
Faistenau

Bramsau Bräu - Braufest

Die Bauernherbstzeit beginnt in Faistenau traditionell mit dem Brauhoffest beim Bramsau Bräu im wunderschönen Gastgarten, ...
Termin: 28.08.2016, 11:00
Bramsau Bräu
zur Veranstaltung
Hof bei Salzburg

Hofer Erntedankfest

Umrahmt von der Trachtenmusikkapelle Hof, findet mit den Vereinen in ihren Uniformen und Trachten eine Prozession durch ...
Termin: 25.09.2016, 08:15
Pfarrkirche St. Sebastian
zur Veranstaltung