/ Ganzjährig / Glücksplätze / Die Glücksplätze der Fuschlseeregion

Die Glücksplätze der Fuschlseeregion


13 von 200 Glücksplätzen finden Sie in der Region Fuschlsee ganz im Westen des Salzkammergutes und nahe der Mozartstadt Salzburg. Zu den jüngsten „Zugängen“ bei den Glücksplätzen am Fuschlsee zählt die Hundsmarktmühle in Thalgau. Diese stammt aus dem 16. Jhd. Und liegt am Rundwanderweg des Fuschlsees. Ebenso  neu ist das Rauchhaus Mühlgrub in Hof bei Salzburg. Dieses Freilichtmuseum ist in einem über 500 Jahre alten Einhof untergebracht der inmitten einer alten Obststreuwiese liegt. Weiteres präsentieren sich auf der Glücksplatzliste die urige Mayerlehenhütte auf der Gruberalm in Hintersee, die wegen ihres legendären Kaiserschmarrens schon vom „Namenspatron“ der Mehlspeise – Kaiser Franz Josef – regelmäßig besucht wurde. Die Rumingmühle in Fuschl am See bereichert ebenso als neuer „Glücksbringer“ unsere Region. Seit die Mühle von 1872 vor knapp 25 Jahren „wiederbelebt“ wurde, klappert sie jeden Sommer dreimal pro Woche und steht Ihnen offen. Ab dem „Brotback-Saisonstart“ mit Musik und Tanz können Gäste jeden Dienstag, Donnerstag und Freitag bis September mit den Fuschler Frauen nach alter Tradition Brot und Pofesen backen. Außerdem gibt es rings um die Rumingmühle einen Zwergerlweg, eine Kneippanlage und einen Kräutergarten von Hermi Wesenauer zu erforschen. Auf allen Glücksplätzen steht ein Schnitzbaum, auf dem Sie sich mit einem Glücksmesser wie in alten Zeiten verewigen können.

 

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Karte aktivieren

Glücksplätze in der Fuschlseeregion

Hintersee

Mayerlehen Hütte - Gruberalm

Mayerlehenhütte auf der Gruberalm Die urgemütliche, urige 3. obere Almhütte. Nach einer Wanderung von ca. 1 Stunde (Parkplatz Lämmerbach) ...

mehr dazu
Faistenau

1000jährige Linde

Die Dorflinde von Faistenau ist einer der 12 Glücksplätze in der Fuschlseeregion. Die Dorflinde von Faistenau Einer der 12 Glücksplätze in ...

mehr dazu
Faistenau

Kreuzfichte

Einer der 12 Glücksplätze in der Fuschlseeregion. Im Salzkammergut findet man über 200 Plätze, welche zum Innehalten, Abschalten und ...

mehr dazu
Ebenau

Naturdenkmal Plötz - Glücksplatz

"Naturdenkmal Plötz" - Die "Plötz" am mittleren Rettenbach ist ein "Naturdenkmal und Glückplatz" mit einem 50 m hohen, sehr imposantem ...

mehr dazu
Ebenau

Pertill-Mühle Ebenau - Glücksplatz

Die Pertill-Mühle (Glücksplatz) ist eine Doppelmühle mit zwei getrennten Mahlwerken und wurde zwischen dem 16. und 17. Jahrhundert erbaut. ...

mehr dazu
Koppl

Glücksplatz Nockstein

Der Nockstein - Kraftplatz , das Wahrzeichen der Gemeinde Koppl, ist ein beliebtes Ausflugsziel. Die Wanderer werden von zwei Steinskulpturen ...

mehr dazu
Thalgau

Ruine Wartenfels - Thalgau

In landschaftlich reizvoller Lage am Westabhang des Schobers liegt auf einem Felsen die Burgruine Wartenfels. Die Burg wurde von Konrad von ...

mehr dazu
Faistenau

Bärenhöhle & Bärenweg Lidaun

Lassen Sie sich keinen Bären aufbinden! Einer der 12 Glücksplätze in der Fuschlseeregion. Einer der 12 Glücksplätze in der Fuschlseeregion. ...

mehr dazu
Thalgau

Kolomanskirche - Thalgau

Diese Kirche, die älteste Holzkirche Österreichs, befindet sich im Norden von Thalgau an der Spitze des Kolomansbergs. Eigentlich steht sie ...

mehr dazu
Hintersee

Dorflinde

Die Dorflinde in Hintersee Die Dorflinde wurde am 2. Dezember 1908 anlässlich des 60-Jahr-Regierung-Jubiläums von Kaiser Franz Joseph I. vor ...

mehr dazu
Thalgau

Hundsmarktmühle - Thalgau

Historische Mühle & Museum. Die Hundsmarktmühle in Thalgau wird als Museum und Veranstaltungslocation geführt. Im Rahmen der Thalgauer ...

mehr dazu
Hof bei Salzburg

Rauchhaus "Mühlgrub"

Das Rauchhaus, ein ausgewiesener "Glücksplatz", ist ein typischer Einhof, das heißt Wohnung, Stall und Bergeräume sind in einem ...

mehr dazu
Fuschl am See

Rumingmühle

Die im Jahr 1872 errichtete Rumingmühle ist eine Wassermühle, die zum Ruminggut gehört. (Juni - Sept., Dienstag, Donnerstag & Freitag ...

mehr dazu